Corona-Regeln

Hier der Text aus der Verordnung von Berlin – für religiöse Versammlungen

 

(5) Bei den nach Absatz 4 vom Verbot ausgenommenen Veranstaltungen und Zusammenkünften haben sich die anwesenden Personen in eine Anwesenheitsliste einzutragen, die mindestens die folgenden Angaben enthalten muss: Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer. Die Anwesenheitsliste ist für die Dauer von vier Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren und der zuständigen Behörde auf Verlangen vollständig auszuhändigen. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist ist die Anwesenheitsliste zu löschen.

 

 

(7) Kultisch-religiöse Veranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmenden sind ab dem 4. Mai 2020 zugelassen, wenn die räumlichen Bedingungen es zulassen und soweit der Mindestabstand und die Einhaltung der Hygieneregeln nach § 2 gewährleistet sind.Bei der Berechnung der Höchstzahl der Teilnehmenden sind die für die Ausführung der kultisch-religiösen Handlungen unbedingt erforderlichen Personen (Gebetsvorstehende, musikalische Leitung, Hilfsdienste o.ä.) ausgenommen.

 

Körperkontakt ist streng zu vermeiden. Dies schließt auch den Kontakt bei kultischen Handlungen ein. Es dürfen keine Gegenstände bei der Durchführung der Veranstaltung zwischen mehreren Personen herumgereicht werden. Absatz 5 gilt entsprechend.

 

z.Zt. singen wir nicht

nur Predigt und Gebet

 

und mit dem Beginn des Gottesdienstes

 

Mi.16.00 + Fr.+ Sa.19.00 + So.10.00

schließen wir die Räume

wer da ist … der ist da.

 

Bitte auf die Hygiene usw selbst achten.

Desinfektionsmittel usw. sind vorhanden!

ANGSTHASEN…   Kranke, Infizierte , Personen  in der Quarantäne, Risikopatienten sollten VORERST  noch Zuhause bleiben… und die Predigten im Internet  hören... wir schicken gerne auch eine CD kostenlos zu.... nehmt bitte Rücksicht auf einander...

das ist CHRISTEN-PFLICHT...